Freitag, 30. Januar 2015

Treffen der Kuratinnen und Kuraten 2015

Das Treffen Ende Januar in Hagen-Rummenohl war für mich ein wichtiger Fixpunkt zu meiner Kandidatur. Zum einen wollte ich herausfinden, ob mein Profil und meine Vorstellungen, wie ich das Amt des Bundeskuraten spirituell und praktisch ausfüllen möchte, realistisch und gefragt sind. Zum anderen galt es, das Vertrauen für meinen offiziellen Vorschlag zu festigen. Mit dem Ausgang in beiden Punkten war ich so zufrieden, dass ich Sicherheit und einen kräftigen Motivationsschub mitgenommen habe.

Was mich noch beeindruckt hat, war, mit wie viel Sachverstand und Engagement die Themen "Theologie der Verbände" (BDKJ) und "Ausbildung der Kuratinnen und Kuraten" (DPSG) angegangen wurden. Die Diskussion war offen, kontrovers und konstruktiv - so kann es weitergehen.

Neben dem fachlichen kam auch der persönliche Austausch nicht zu kurz - mit dem gebotenen Ernst aber auch einer gehörigen Portion Spaß haben wir Besprochenes, aktuelle Herausforderungen und Erlebnisse in gemütlicher Runde reflektiert, ausgetauscht oder vertieft.

Abgesehen von Jurte und Lagerfeuer war also so gut wie alles dabei, was ich von der DPSG kenne und erhoffe.